Veröffentlicht von Susanne Brandt-Stange am Fr. 29.09.2017, 09.50 Uhr

Ehrenamtlich tätigen Gemeindemitgliedern der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe kann es schon einmal passieren, dass aus einem alltäglichen Gespräch eine Seelsorge-Situation entsteht. Wie man geschickt darauf reagiert, inwiefern man Hilfestellung geben kann, sich aber auch selbst schützt, das ist das Thema der Fortbildung „Seelenentdecker – Seelsorge für jedermann“ am Samstag, 11. November, von 10 bis 18 Uhr im Gemeindehaus Kirchberg 7, 23843 Bad Oldesloe. 

Astrid Thiele-Petersen vom Evangelischen Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg gestaltet mit Ihren Erfahrungen als Theologin, Theaterpädagogin und Systemische Beraterin das kostenfreie Seminar für Ehrenamtliche, Hauptamtliche und Interessierte. Ziel ist es, den Aufbau eines seelsorglichen Gesprächs zu kennen und auf oft gestellte Fragen Antworten zu haben. Dabei sind die Abgrenzung der eigenen Person und die Selbstsorge genauso wichtig wie die Kenntnis von geeigneten Psalmen und Bibelstellen, die in bestimmten Fällen als hilfreich empfunden werden. Die Teilnehmer erfahren, wie sie in einem unvermutet ins seelsorgliche driftenden Gespräch richtig handeln und wann sie einen professionellen Seelsorger einbeziehen sollten. Methoden des Seminars sind: Vortrag, Gespräch und Rollenspiele. Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Diese gilt auch als Fortbildung für die Verlängerung der JuLeiCa. 

Das Seminar soll insbesondere Ehrenamtler und an der gelegentlichen Mitarbeit in der Kirchengemeinde Interessierte dazu befähigen, das Gemeindeleben effektiver und menschlicher zu gestalten. Die Initiatoren Marcel Weger und Volker Prinz aus dem Diakonieausschuss des Kirchengemeinderates erhoffen sich darüber hinaus einen Zuwachs an ehrenamtlichen Helfern, die sich Angeboten wie der Seniorenbetreuung, der Hospizbegleitung, Geburtstagsbesuchen und anderen Aktivitäten widmen wollen.

Anmeldungen bitte bis zum 2. November unter buero@kirche-oldesloe.de  oder direkt im Kirchenbüro, Kirchberg 4, 23847 Bad Oldesloe. Die Teilnehmer werden mit Mittagssuppe, Kaffee und Kuchen verpflegt. Nähere Informationen bei Marcel Weger, Mitglied im Diakonieausschuss, unter 0151-59457944 oder weger.marcel@yahoo.de.

Kategorien Mitteilung (Allgemein)