Friedhof Bad Oldesloe

Sie finden unseren schönen Friedhof in Bad Oldesloe, der Kreisstadt des Kreises Stormarn. Ein alter Baumbestand und eine Vielzahl von Rhododendren sowie Teiche, natürliche Bachläufe und die leicht hügelige Landschaft geben dem Friedhof einen Parkcharakter. Am 13. März im Jahre 1881 wurde der neue Oldesloer Friedhof durch Herrn Pastor Baetz eingeweiht.
Der Friedhof mit seinen 16,7 ha und 300 Beisetzungen im Jahr wird von 12 qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Zuständig für die Pflege der Anlagen und Gräber sowie für den Ablauf der Trauerfeiern und der Beisetzungen auch für die zu unserer Kirchengemeinde zugehörigen Dorffriedhöfe Tralau und Rethwisch und für den Katholischen Friedhof in Bad Oldesloe.
In den Monaten Mai / Juni lockt die Rhododendron- und Azaleenblüte viele Besucher. Unsere Auferstehungskapelle, in der bis zu 200 Personen Platz finden, wurde im Jahre 1978 erbaut und durch Herrn Pastor Hannemann am Ewigkeitssonntag eingeweiht.

Martin-Luther-Kirche in Tralau

Diese beschauliche kleine Kirche steht in Tralau, 7 km nördlich von Bad Oldesloe. Ihren Friedhof erreicht man durch ein kleines Torhäuschen und eine durch Baumpflanzung angedeutete Allee. Hier findet man heute die Grabstätten von Einwohnern aus ganz Travenbrück. 

Christuskirche in Rethwisch

Neben dem Friedhof konnte im Jahre 1966 die Kirchengemeinde ein Grundstück für den Bau der heutigen Christuskirche erwerben.
Nach dreijähriger Planung und Bauzeit ab 1967 wurde im Jahre 1970 die Kirche durch Probst Schwarz geweiht.
140 personen finden in ihr Platz.
Seit dieser Zeit gibt es eine Dreiheit – Friedhof – Kirche – Gefallenendenkmal.

Katholischer Friedhof  "Am Wendum" 

Als Ort der Ruhe und Stille liegt der kleine, überschaubare Friedhof am Wendum, Ecke Poggenseer Weg, welcher der katholischen Kirchengemeinde in Bad Oldesloe gehört. Im September 1936 wurde er eingeweiht, zunächst nur für die katholische Gemeinde. Im Zeichen der Ökumene ist dieser Friedhof seit einigen Jahren für alle Verstorbenen als letzte Ruhestätte offen. Dadurch haben auch die Anlieger die Möglichkeit, ihre Verstorbenen in nächster Nähe beerdigen zu lassen. Es besteht die Möglichkeit der Beisetzung in einem Wahl-, Reihen-, Rasen-, Urnenwahl- oder Urnengemeinschaftsgrab.

Auch verstorbene Frühgeburten und im Mutterleib verstorbene Kinder können hier christlich bestattet werden. Wenden Sie sich bitte an die  Katholische Kirchengemeinde St. Vicelin in 23843 Bad Oldesloe, Vicelinstr. 1,
Tel. 04531/8 59 88 oder an die Friedhofsverwaltung der Evangelischen Kirche in 23843 Bad Oldesloe, Lindenkamp 99, Tel. 04531/18 13 41, die in ökumenischer Zusammenarbeit den Friedhof Am Wendum verwaltet